25 Jahre bei Schramm Antik

02.11.2010

Greven – Von der Ausbildung bis zur bevorstehenden Meisterprüfung – diesen Weg hat Tischler Jörg Getta schon gemeinsam mit seinem Chef Harald Schramm zurückgelegt. Bereits 1985 war für den Grevener der erste Arbeitstag bei „Schramm Restaurierungen und Antike Möbel“ als Auszubildender des Tischlerhandwerks. Und nun steht im kommenden Jahr die Meisterprüfung an. Kennengelernt hat der Holzexperte in den 25 Jahren seines abwechslungsreichen Berufes viele Bereiche des seit 45 Jahren in Greven bestehenden Meisterbetriebes. Neben der Restauration von Antiquitäten und der Fertigung von edlen Bilderrahmen im Betrieb an der Bövemannstraße 13 arbeitet er auch viel im Schiffsinnenausbau. Beim Ausbau von Yachten wie auch bei der Aufarbeitung von Schiffsmobiliar legt er gerne Hand an. Auch nach einem Vierteljahrhundert macht die Arbeit dem 42-Jährigen immer noch Spaß: „Einem alten Möbelstück durch handwerkliches Geschick wieder zu neuem Glanz zu verhelfen, ist schon toll.“ Und Inhaber Harald Schramm ist sehr zufrieden mit seinem langjährigen und vor allen Dingen sehr zuverlässigem Mitarbeiter: „Er ist die tragende Säule des Betriebes und hat quasi die Werkstattleitung übernommen.“ So hören sich 25 Jahre gute Zusammenarbeit an.

Quelle: WN | 02.11.2010
URL: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Greven/2010/11/Greven-25-Jahre-bei-Schramm-Antik